skip to content

Individuelle Gesundheitsleistungen

Individuelle Gesundheitsleistungen

 

In unserer Praxis bieten wir diese weiteren Leistungen an: 

 

"Fit fürs Lernen"

Bettina Homburg

Trainingsprogramm für Vorschulkinder zum leichteren Erlernen des Lesens und Schreibens. Dieses Trainingsprogramm gliedert sich in folgende Bereiche: Aufmerksamkeitssteuerung, Hör- und Gedächtnisübungen, Lautanalyse, Lautsynthese, Silbentraining und Wort- und Satzübungen. Das Training ist als Gruppenprogramm angelegt und wird in Kleingruppen von 4-6 Kindern durchgeführt mit einem Umfang von 10 Stunden und einem Elternabend.

 

 

Hirnleistungstraining

Bettina Homburg

NEUROvitalis ist ein wissenschaftlich belegtes Programm zur Förderung der geistigen Leistungsfähigkeit. Dieses Programm richtet sich u.a. an Menschen mit neurologischen Krankheitsbildern wie Schlaganfall, Multiple Sklerose, Morbus Parkinson, Schädel-Hirn-Traumata, Depression, Psychosen oder beginnender Demenz, bei denen die Konzentration und die Aufmerksamkeitsspanne verkürzt sein können. Zum einen ist es geeignet für Personen, die vorbeugend etwas gegen den geistigen Leistungsabbau tun möchten, zum anderen richtet es sich an Personen, die bereits an Vergesslichkeit leiden und einem weiteren Abbau entgegenwirken möchten. Trainiert werden die Bereiche Aufmerksamkeit, Kurzzeitgedächtnis, Arbeitsgedächtnis, Gedächtnisstrategien, sprachliche Funktionen wie Lexikon und Wortflüssigkeit. Durchgeführt werden die Übungseinheiten in Einzel- oder Gruppensitzungen.

 

 

Entwicklungsförderung nach INPP

Andrea Boltz

Beim INPP (Institut für Neurophysiologische Psychologie) geht es um die Entwicklungsförderung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Die frühkindliche Entwicklung die in der Zeit der Schwangerschaft, unter der Geburt und im ersten Lebensjahr stattfindet ist wichtige Voraussetzung für das sich entwickelnde zentrale Nervensystem und die sich ausbildenden Fähigkeiten der Bewegung, der Wahrnehmung, des Verhaltens und Lernens. So können Auffälligkeiten in der Kindesentwicklung Ausdruck einer Problematik in dieser frühen Zeit sein. In der neurofunktionellen Entwicklungsförderung wird geprüft, ob und welche frühkindlichen Reflexe noch nicht vollständig abgebaut sind. Daran orientiert wird dann ein häusliches Übungsprogramm zusammengestellt durch das der Abbau von Restreflexen stattfinden kann und eine Nachreifung möglich wird.

 

Weitere Informationen beim INPP

 

Chirophonetik

Andrea Boltz

(von Chiro: griechisch Hand und Phonetik: Lautbildung) 

Hier werden Laute mittels Berührung mit den Händen entsprechend der Art ihrer Artikulation und dem Ort ihrer Bildung auf Rücken, (auch Arm/die Hand, Bein/Fuß) gestrichen und dabei lautiert. Auch der Rhythmus von Sprache kann so spürbar gemacht werden. Gleichzeitiges Hören und Fühlen können das Sprechen und auch alle anderen Muskeltätigkeiten, z.B.die des Schluckens, aktivieren.

Up
K